Psychotherapeutische Privatpraxis

Essstörungen sind mittlerweile in allen Industrie- und Schwellenländern weit verbreitet. Unrealistische Körpervorbilder aus den Medien, gesellschaftlicher Druck (Dicke sind faul) und eine Vielzahl von dysfuktionalen Lösungskonzepten für das scheinbare Übergewicht führen zu Magersucht, Ess-Brech-Sucht und Übergewicht.

Klassische Behandlungsansätze führen eher zu einer Verfestigung der Problematik. Das von Nardone und Watzlawick entwickelte Konzept der "Strategischen Kurzzeit-Therapie" zeigt bei allen Essstörungen die höchste Erfolgsquote. So berichtet Giorgio Nardone von Symptomfreiheit in 80% der Fälle nach der 2. Sitzung.