Psychotherapeutische Privatpraxis

Bei der Therapie von Traumata müssen wir zwischen Beeinträchtigungen durch einzelne traumatische Ereignisse und Mehrfachtraumatisierungen unterscheiden. Bei polytraumatisierten Patienten/innen mit Gewalterfahrungen, Missbrauchserfahrungen und/oder Vernachlässigung ist eine langfristige Therapie nach dem PITT-Konzept von Prof.Dr. Luise Reddemann in der Regel sehr erfolgsversprechend. Auch die Ego-State Therapie nach Watkins & Watkins kann hier wirkungsvoll eingesetzt werden.

Beeinträchtigungen durch einzelne traumatische Ereignisse lassen sich am besten mit dem SARI -Modell (Stabilisierung; Aktivierung der Ego-States, Redefinition des traumatischen Ereignissen durch korrigierende Erfahrungen und Integration des traumatischen Ereignisses) der Ego-State Therapie behandeln.